Mittwoch, 4. Juni 2014

Ende mit einem idianischem Gebet, Danke an Bob Schwarz und Debby Vajda



Da Hightlight Ende war das gesungenen Gebet eines Indianers, der in dem Reservsat lebt, in dem das Tagungshotel ist, und für uns und unsere sichere Heimnreise gesungen hat und mit Federn alle negativen Geister erlöst hat. 
Madonna, das war ein Gänsehautfeeling-
 Ich habe das aufgenommen.
Muss mir aber erst mal die Qualität der Aufnahme anhören


Fazit
dies war die bestorganisierteste Tagung, die ich jemals besucht habe.!!

Danke an alle die mitgeholfen habe das auf die beine zu stellen-
besonders Bob Schwarz und Debby Vajda, die Direktors.






Und an alle die mitgeholfen haben das ganze stattfindenzu lassen in dieser grossartigen Landschaft, die einmalig ist und die so viel Wissen gespeichert hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen